Doris R.

Berlin |

„Das SENSO STUDIO ist einfach ein Stück LEBENSFREUDE.
weil…

… es SPASS MACHT, das eigene Körperbewusstsein zu vergrößern.
Wie gehe ich, wie stehe ich, wie bewege ich mich? Wo sind meine eigenen Schwachstellen? Durch aufmerksames und präzises Beobachten und Reflektieren der eigenen Körperhaltung werden falsche Bewegungsmuster aufgedeckt (das liebe Strichmännchen in den ersten (Haltungs-) Schulstunden).

… es SPANNEND IST, seine eigene Körperhaltung immer mehr zu verbessern.

Mit Konzentration und Kontrolle immer wieder daran zu arbeiten, die alten (leider so hartnäckigen) Bewegungsmuster aufzugeben und neu erturnte Bewegungsabläufe umzusetzen. Auch wenn für ungeduldige Menschen manchmal zu langsam, aber letztendlich geht es immer wieder ein Stück voran!

… es GUT TUT, wenn man ‚unbekannte‘ Muskeln kennenlernt und fühlt.
Es gibt einfach kein Pilatestraining, nach dem man sich nicht gut fühlt! Besondere Highlights sind solche Momente, in denen man merkt, dass man eine vorher bei sich noch unbekannte Muskelschicht entdeckt und erreicht hat.

… es SCHÖN IST, aufrecht durch das Leben zu gehen.
Auch ‚wenn die Fliege von hinten ins Knie hustet‘, mit guten ‚Haltungsbildern‘ (Piratenbuchten, gekippten Diamanten, etc.) geht es sich immer öfter immer aufrechter durch die Welt.

… es SEHR WITZIG SEIN KANN – im SENSO STUDIO.
Die liebe Sensonatorin hat eine ordentliche Portion Witz und Humor im Gepäck. Eine echte Herausforderung für die kontrollierte Bewegung beim Teaser und erst recht bei der Atmung!

Ganz herzlichen Dank an Caroline Ergin und an das ganze engagierte Team für viele, immer lebensfreudige Zeiten!